Quartett
Finde die Quartette und mache das Rennen!

Altes Spiel - neu entdeckt! 

Kannst du dich noch an das Spiel "Schwarzer Peter" erinnern? Wenn man bei dieser Form des Quartetts verloren hat, gab es einen schwarzen Punkt auf die Nase! Mit deinen Collaboration-Cards kannst du dir die Kindertage zurückholen! 

Wofür braucht man das? 
Einfach nur um Spaß zu haben und die für die virtuelle Welt gedachten Karten auch einmal offline zu nutzen. 

Was brauchen wir dafür? 
Je nach Wunsch alle Karten sowie den “Troll”, falls ihr schwarzer Peter spielen wollt. Davor muss definiert sein, welche Paare / Vierlinge es gibt.
Die verschiedenen Paare sind in deiner Collaboration-Cards-Packung beschrieben. Dir ist das schwarz-weiß zu langweilig? Hilf einfach mit ein bisschen Farbe nach!


Wie funktioniert das?
Alle Karten werden gut gemischt und auf alle Mitspieler verteilt. Von da an wird reihum gezogen und zwar immer vom Spieler links von dir. Sobald du ein Quartett (man könnte auch Paare daraus machen) gefunden hast, lege es offen auf den Tisch vor dir.

Gewonnen hat der, der als erster keine Karten mehr hat. Beendet ist das Spiel, wenn nur noch der Troll übrig ist. Dieser Spieler hat dann auch verloren. 

Viel Spaß!
Sketch Notes
So kannst du schnell deine eigenen Karten malen!